&  

 

 

Wohngesundes Bauen und Bauen für Allergiker war das Thema der Werkhof Weiterbildung im Mai 2014

 

Ein Wohnhaus sollte heutzutage individuell, modern und komfortabel sein aber auch der Einfluss eines neuen Gebäudes auf die Gesundheit der Bewohner gewinnt stetig an Bedeutung.

Für optimale Ergebnisse in puncto Schadstoffemissionen, gesundes Wohnklima und optimale Raumatmosphäre ist von der Planung bis zur Ausführung eine besondere Sorgfalt geboten.

Um Ihnen alle neuen Erkenntnisse des gesunden Wohnens zugänglich zu machen arbeitet die AIT-Planen und Bauen ab sofort mit dem Sentinel-Haus Institut zusammen und bietet Ihnen somit die Möglichkeit ihre Immobilie als wohngesund planen und prüfen zu lassen. Die Mitarbeiter der AIT haben sich hierfür als Fachplaner für gesundes Bauen zertifizieren lassen.

Auch Ihre Immobilie betrifft dieses Thema. Formaldehyd-haltige Bodenbeläge im Kinderzimmer oder giftige Lacke in der Küche können gezielt durch die Verwendung von unbedenklichen Baustoffen vermieden werden und garantieren somit ihr gesundes Heim.

Geprüfte Immobilien erhalten zum Schluss einen Gesundheitspass der Aufschluss über die sogenannte „Innenraumhygiene“ gibt.

Weitere Informationen zum Thema `wohngesundes Bauen´ erhalten Sie unter:

www.sentinel-haus.eu oder unter www.ait-planenundbauen.de